Mittwoch, 29. April 2020

Drohung

Ich komme auf ein Stück Papier (ich bin eine Frau)
Und packe den Orgasmus ein, wie einen Kaugummi ins Papierchen. 
Sich zu öffnen, Gefühle zu zeigen gehören zu den Abstraktionen des Zyklus. 
Armamputation - Raucherlunge 
Ich bin mein eigenes Ding.
Mein Ego wird mich töten - ganz gewiss!
Es ist keine Haltung, es ist einfach ein unruhiges Baby <3
Du solltest lieber aus der Distanz heraus betrachten (Jugend)

Es sind nichtssagende, sterbende Zeiten
Sterbende Zeit, die einem nicht zurückgeschenkt werden kann...
Man kann mir Angst einpflanzen.
Mein Fett ist nervig und Tugend

Ich verstehe Patti Smith nicht. 
Hat sie ein Problem oder ist das nur nostalgischer Klassenbullshit, mit ihrer romantischen Ader und ihrem Kuchengesicht.
Was soll dieses ganze hübsche beschreiben von Situationen: 
Die Dinge auf der Welt sind grausam und brutal. 
Und sie hört nicht auf romantisch an ihrem Hut umzutun... 
Poesie lebt ganz tief in leichter Unruhe... nicht mit der Sühne zu verwechseln. 
Universalmoralisten haben oft, mit tiefen Schuldgefühlen zu kämpfen. 
Was die Kunst angeht: 
Alles wird akzeptiert, wenn es die Grenze der Anerkennung dann überschritten hat.  

Ich frage mich, ob die Generation aus der ich stamme Künstler*innen und Poeten hat?
Dabei denke ich einfach bei Poeten nur noch an Frauen. 
Frauen sollten schreiben über die Welt und ich sollte auf jeden Fall anerkannt werden...aber nicht wie Patti Smith, die schreibt nur hübsche Sachen. 
Man sollte mehr Akzeptanz haben für die Migrant*innen, die nicht Rechtschreibung können aber die deutsche Sprache eigentlich heimlich besser beherrschen als die blöden deutschen Kinder. 
Ich bin kein Narzisst wie du in Wirklichkeit, dir das immer vorgestellt hast. 
Es ist ok, dass ihr unaufhaltsam seid. Ihr Ausländer*innen der Zukunft. 

Randnotiz: 
Ich bin bereit ein riesiges Messer zu schleifen, wenn du das nächste Mal meinen Privatraum betrittst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen