Freitag, 1. April 2016

Kleine Texte über die Muse 2016 und 2020

Komischerweise gibst irgendwie eine Tendenz zu den hübschen, lustigen Mädchen mit nur ganz sanftem Übergewicht, die zusätzlichen, weiblichen Duft verstreuen.
Solange sich das Ding rührt oder etwa nicht die Muse spielen will ist sie Pfui Pfui, mit dir wollen wir nicht mehr spielen. Scheiß auf dich!
Neulich sagte mein bester Freund zu mir: 
Weil dich die Männer nicht begehren, solltest du vielleicht lesbisch werden. 
Du wärst sicherlich eine tolle Lesbe.

Ich heisse sie willkommen Bedürfnisse der Anderen 
Eine Börse aus feinsten Leder, ich zahle gern !
Eine Neigung im Genick, hörbar . . . 
Ich schwitze sanft in deine Arme 
Das Erlernen neuer Gesten - ein Protokoll deiner Neugier 
Unser Sex ist sehr monogam.
So gern hätte ich die Poesieärmel bei mir und würde damit einfach nur hin und her wedeln über deine Schenkel. 
Du darfst dich auch um dich selber kümmern, würde ich anschließend dir ans Ohr flüstern 
Der Mann, der spricht aus seiner Unsicherheit nicht gewollt zu werden
Wie oft du deine Stimme verstellst wenn du gerne männlicher wärst...
Es gibt viel Spielraum in der Hölle
Ich suche dich sehnsüchtig meine kleine Museline