Freitag, 6. September 2019

OLIVER´s Antigone









































Ausgehend von Sophokles Tragödie und dessen Dramenstruktur von abwechselnden Episoden und Standesliedern, entfaltet OLIVER in Zusammenarbeit mit TAURUS ein musikalisches Bühnenstück in einer filmsetähnlichen Kulissenlandschaft.
Stark fragmentiert treten Emanzipationskonflikte von Vater und Sohn, Himmelsgestalten und zwei Schwestern aus dem alten Antigone-Stoff hervor. Sie positionieren sich zueinander vor der abstrakten Weite des Greenscreens, der hier eine offene Stelle markiert.
Der Grundkonflikt dieser Anordnung spannt sich auf zwischen der rahmenden Perspektive einer Live-Kamera für das Theaterpublikum und dem dokumentierenden Kamerabild für die Postproduktion. Wie gelangen die einzelnen Figuren zu ihrer Souveränität, wenn diese als Repräsentant*innen für gesellschaftspolitische Diskurse eingesetzt werden um Meinungen zu suggerieren?

Nach dem Erkunden von filmischen Gefilden durchmischen sich in OLIVERs Bühnendebüt dillentatische und humorvolle Herangehensweisen an das Theater. Stefan Cantante, Anna-Sofie Lugmeier, Diana Barbosa Gil, Federico Protto und Franziska Schneeberger bilden als OLIVER eine künstlerische Multi-Identität, die sich zwischen bildender und darstellender Kunstpraxis bewegt. OLIVERs Antigone ist eine Kollaboration mit TAURUS. Die drei Akteur*innen Paul Ebhart, Diana Barbosa Gil und Leonard Prochazka entwickeln ihre performativen Konzerte aus improvisatorischen Methoden von Sound- und Textkompositionen. 
In OLIVERs Antigone verweben sich Tracks von TAURUS mit einer gemeinsam erprobten musikalischen Bühnensprache. 

Fotos: Antonia Rippel-Stefanska

OLIVER´s

ANTIGONE


   Figuren 

Papa K Diana 
Ham Stefan 
Lichtkegel/Rat der hängenden Hoden Diana
Putte 1 Franziska
Putte 2 Federico
Große Schwester Anna
Kleine Schwester Franziska
Teiresias Federico 
TAURUS (MusikerInnen) Paul, Lenny, Diana
Ansagerfigur&Kamera OLIVER

↫⬲Aufbau 
PARADOS - 1. Episode - Standeslied 1 - 2. Episode- Standeslied 2 - 3. Episode - Standeslied 3 - 
4. Episode - Standeslied 4 - 5. Episode - 5. Standeslied - EXODUS 

PARODOS 


Musik/TAURUS: PARODOS 


OLIVER betritt nacheinander den Bühnenraum, Anna betritt geht auf den Greenscreen und zeigt Nagel und Stein. Daraufhin Einblendung : Ödipus wird geboren 


OLIVER/ Federico:

Ah! Es scheint eine Frage vom Publikum zu geben! 


Musik/TAURUS

Maultrommel Paul: Wer hat nicht aus der Erfahrung gelernt? 


OLIVER / Federico 

Die Sphinx fragt: Wer hat nicht aus der Erfahrung gelernt?


OLIVER / Anna

Ein Konflikt, der sich vor dir, nach dir und in der Zukunft immer wieder auf den verschiedensten kleinsten und ganz großen Bühnen der Welt abspielt.

Möglicherweise bei Tragödien im Alltag, in denen Macht ausgeübt wird und wir nicht in der Lage sind zu formulieren. Wer tut hier wem Gewalt an?

 

Musik/TAURUS weiterhin im PARODOS


OLIVER /  Stefan

Du Antiheldin.

Wunderbare weibliche Sammelkraft von Meinung gegen den Rest der ProtagonistInnen.

Wir befördern dich mit unseren formenden Händen zum treibenden Motor, zur Maschinerie aller Konflikte. Transformationen stehen dir bevor. Die groben und die feinen Gesten.


OLIVER / Franziska 

Sei es als eine Berglandschaft ohne Dorfbewohner.

Als das kleinste mutige Kind aus einer Schulklasse.

Sei es als eine Unterhaltung zwischen zwei Menschen, die sich nichts zu sagen haben aber trotzdem versuchen sich auszutauschen.

Wir rufen dich jetzt an. Hallo…?

 

OLIVER / Diana

Du Ort des Konfliktes aller Zeiten 

Wir, die Grundlage deiner Erweiterung sind uns bewusst, dass du als klassische Heldin in diesem Augenblick und für alle Gezeiten hinweg einen Mordanschlag aus Wortesmund erleben musst. GESANG GESANG kommt es aus unseren jungen Herzen.


OLIVER/  Federico

Für dich. Eine Verwandlung um dich in die Gegenwart der ZuschauerInnen zu bringen.


OLIVER geht nacheinander ab. Winken Paul und Lenny zu. Diana und Stefan bereit zum Kostümwechsel. 


Musik/Taurus: Highlight bei den Titeln die gleich kommen 


OLIVER´s 

ANTIGONE 


Musik/TAURUS PARODOS Höhepunkt läuft weiter bis in die nächste Szene 


1. Episode (Konflikt mit Papa K.) 


Ansagerin und Kamera/ Anna

Episode 1 

Vater und Sohn jagen sich 

sich sehr unangenehm an einem Tisch fühlen 

Generationenkonflikt

Papa K und Ham betreten die Bühne 


Musik/TAURUS: PARODOS Ende vom Einzugslied  


Papa K

Ich bin dir einiges voraus  !           

Ich bin ein Tyrann. Ich bestimme, wer hier spricht.

 

Ham

Es wäre allerdings praktisch du würdest mir nicht über die DNA Sachen ganz geheimnisvoll rüberkopieren sondern mir einfach den Raum lassen, dass ich rausfinden kann wo ich stehe.

Vater, ich werde dich nicht mehr erblicken. Nie mehr. Du willst die Frau mir nehmen die ich liebe. Die Frau, die Onkel Schwellfuß begleiten musste bis hierher und ihren Bruder bloß beerdigen will und du willst der Nachwelt lehren sich nicht gegen die Stadt zu wenden?

 

Papa K

Wenn ein Einzelner sich nicht mehr allein genügt, so geht er auf die Herde zu !

Ich möchte abgehen !

 

/Papa K aktiviert Lichtkegel mit einer pantomimischer Zigarette/ wendet sich dem Rat der hängenden Hoden zu 


Ansagerin und Kamera/Anna

Der Rat der hängenden Hoden ist nun eingeschaltet 



Rat der hängenden Hoden/ Diana über Stimmeffekt:

Schau an. Ein Mensch wie Ungeheuer ist deine Disziplin zur Selbstmacht.

Das wir nicht lachen. Erreichen wirst du bloß deine ungezügelte Einsamkeit.

Jeder Poet starb. Du machst schlechtes Theater Ham! lachen 


Kamera/ Anna Aufnahme nah am Gesicht von Ham 


HAM sich am Rat der hängenden Hoden wendend:

Lasst sie doch mal was raten.

Ihr lagt falsch ihr blöden Hodensäcke aus der Politikecke. 

Also ich entscheide mich für eine Moderne Sicht auf die Dinge. Ich allein habe die Befugnis über die Lebenszeit die mir gegeben wurde und mir bleibt euch an dieser Stelle zu sagen:

Das wichtigste ist die Grenzenlosigkeit des Individuums.

Deine Art zu herrschen gefällt mir nicht. Finde ich nicht gut. Aus und vorbei.


Lichtkegel flackert 

Licht aus wo Papa K und Ham spielen

Fade out 

Fokus auf Putten mit blauem Licht 


Kamera/ Anna auf Position gehen für Puttenszene 



Standeslied 1 PUTTE (Puttenstreit)

Musik/TAURUS: Standeslied 1 Putten Anfang


Putte 1 & Putte 2 betreten die Bühne mit kleiner Choreo, positionieren sich am vorderen linken und rechten Rand des Greenscreens wie zwei Säulen. 


Putte 1 / Franziska singend und sprechend mit Harfe in der Hand

(Harfensound)

Ich zähle auf was der Mensch bisher alles geschafft  hat seitdem es ihn auf der Welt gibt. (Harfensound) 

Jetzt zähle ich auf was er alles vermasselt hat. (Harfesound)

Nichts ist ungeheurer als der Mensch. 


Putte 2 / Federico spricht auf italienisch, nicht zu schnell sprechen

Anche questo sta guidando sul grigio.

La terra, inesauribile, instancabile, sfrutta quando i suoi aratri si trasformano di anno in anno. Non conoscerà scampo prima della morte da solo. E ora tutti! 


Putte 1 / Franziska aufgewühlt

Bitte was? 


Übertitel

Dieses Wesen fährt auch über das Graue. 

Die Erde, die unerschöpfliche, unermüdliche beutet er aus, wenn seine Pflüge sich drehen Jahr um Jahr.  


Putte 1 / Franziska

Mich nervt das der mich seit einigen Jahren nicht mehr versteht. 

Ich weiß auch nicht ob er sich das absichtlich ausgedacht hat damit ich mich alleine fühle.


Putte 2 / Federico 

Dopo aver inventato l'arte come un'abilità oltre ogni speranza, presto procede al male, ora al bene. Penso che non siamo più un'allegoria della geometria da molto tempo.


Übertitel

Die Erfindungsgabe der Kunst als Geschicklichkeit über die Hoffnung hinaus besitzend, schreitet er bald zum Bösen, bald zum Guten. 

Ich glaube wir sind schon lange keine Allegorie der Geometrie mehr. 


Musik/ TAURUS: Mit Sound einsteigen 


Putte 1 / Franziska

Putto Melancholicus! Hetze! Aus dir spricht der Tod!

Wie kannst du die Gesetze der Götter hinterfragen? 

Wir sind doch überall! Auf jeder Harfe, auf jeder Orgel, Flöte, Geige, Klavikord und Violoncello! ASCULTA A FILI!!!!!


Putte 2 / Federico 

Du ewiger Heldenputto hör mir doch auf mit deinem Asculta-Fili-Kram, die Söhne hören schon lange nicht mehr ihren Vätern zu. Das mit Grund!


Putte 1 / Franziska

Ich kann auch Schlangen und Drachen bekämpfen in Armament und Rüstung, das sollte dir nicht entfallen! ASCULTA A FILI!!!!!


Putte 2 / Federico 

Den Menschen, wenn sie dich vergessen, geht´s auch für uns dem Abgrund zu! 

Keiner kommt erwachsen in die Welt doch mein größter Wunsch ist zu erfahren Weltentrotz.

Wenn die Sünde und Gefahren mich treiben in Gewittersturz werde ich an dich denken und der Wärme die du gibst. Mein lieber Knabe, immer melancholisch sich der Liebe blendend.  Es ist nun Zeit dich zu verlassen, denn für mich geht es weiter. Ich wende mich den Tönen zu !


Putte 2 / Federico singend

È ora di partire, perché per me continua. Mi giro verso i suoni!

È ora di partire, perché per me continua. Mi giro verso i suoni!


Ansager*in / Stefan

Es ist nun Zeit dich zu verlassen, denn für mich geht es weiter. 

Ich wende mich den Tönen zu! Ich wende mich den Tönen zu!  


Putte 2 geht ab und kommt nicht mehr zurück 

Putte 1 geht auf das blaue Licht zu


Putte 1 / Franziska 

Vielleicht passt du zu der Herde, die nichts anders als zu täuschen sucht ihr eigenes Schicksal das sie stets nur wiederholt. Als Knabe wirst du absteigen doch als Frau wirst du treffen dieser Erde zu, damit du lebst im vollem Leibe. Die Freiheit wird nur für manche sich als Ganzes zeigen. Das du wagst mich mit mir fremder Sprachen zu verwirren. 


Putte 1 performt die Anfangschoreo rückwärts und geht ab


Musik/TAURUS: Standeslied 1 Putten Ende

2 Episode (Schwesterngespräch)

Ansagerin/Stefan: 

Episode 2

Große und kleine Schwester betreten die Bühne 

Schwesterngespräch 

Aktivismus und das Problem mit der politischen Stelle 


Große Schwester

Ich bin dir einiges voraus!

Papa Ödipus hat es nicht geschafft. Brüder sind beide tot. Alles geht an Onkel über.

Und was hast du die ganze Zeit gemacht?


Kleine Schwester

Hab auf dich gewartet.

pause 


Große Schwester mit überdimensional langen Pferdeschwanz:

wendet sich mit dem Kopf ab 

Was mich interessiert ist das rausgehen aus der Gruppe

Was mich interessiert ist ja auch natürlicherweise, wie ich es schaffe alleine zu sein ohne das mich irgendwer stört in meiner Privatheit.


denkt nach pause


Nein, ich will mich keiner Partei oder einer Hilfsorganisation anschließen. 

ich möchte selbst die Dinge ganz konkret beim Pferdeschwanz anpacken!

 

Kleine Schwester:

Süßeste Schwester. Laß uns leben und lieber nie etwas erfahren.

pause

Jetzt sehe ich es vor mir. Ich bin passiv. Und du willst eindeutig sein.

Für wen sprichst du ?

 

Große Schwester:

Schwester, mein politischer Körper ist pure Verrückung.

Dort wo mein Mund war ist eine Öffnung, die ich nun überprüfen muss bevor ich raus gehe. Wessen Worte sind das? Ich kann nicht eindeutig sein. 

Ich finde den Bühnenausgang nicht    gesungen, bleibt in einer Geste verhaaren. 


Große Schwester bleibt in der Position stehen. 


Kleine Schwester packt sie an der Hand:

Beruhige dich, ich bin hier. Meine Naivität - die Inkonsequenz in meinem Handeln ist vertrauenswürdig und nachvollziehbar. 

Auch mir wurden Wörter in den Mund gelegt.

Die Gruppe mit ihrem Konsens eilt dir voraus.

Bleib verharren in deiner unangenehmen Gefühlslage, verzögere den Moment!


Kleine Schwester geht ab. 


Lesbische Truppe / Anna in einer Videoprojektion (vorgedrehtes Bildmaterial) 

Hallo ich bin die lesbische Truppe,

Ich habe große Lust mich endlich an der bescheuerten Göttlichkeit zu rächen!

Wir lesbische Truppe machen euch männlichen Vorstellungen den Kragen und schlagen dem, den Kopf ab der denkt wir sind wie Kühe die man dauernd schwängert, und dann trinkt man und trinkt und trinkt. Ekelhaft!


Rat der hängenden Hoden/ Diana mit Stimmeffekt

Ihr Frauen habt doch mehr Zeit gehabt euch für das Spirituelle zu begeistern weil sonst hättet ihr doch jetzt diese ganzen Fähigkeiten nicht. Wendet euch dem Schönen zu!

Das ist ja auch was Schönes: Das Spiel zwischen Mann und Frau.


Musik/TAURUS: Standeslied 2 Eva Anfang 

Standeslied 2 EVA 

EVA von TAURUS 

Ham versucht mitzutanzen, beobachtet


Musik/TAURUS: Übergang zu Episode 3. EVA spielt weiter durch die komplette Episode 3 und transformiert sich zur Anklage von HAM 

3. Episode (Anklage von HAM)

Rat der hängenden Hoden geht an 


HAM zu Papa K., der im Lichtkegel eine pantomimische Zigarette raucht ist, über den Auftritt leicht amüsiert sowie über die Tanzeinlage seines Sohns 


STOP! Ich will, dass du damit aufhörst!

Ich hab es dir davor auch schon mal erklärt

Es ist eben nicht normal, dass


Papa K. wendet sich zum Licht hin 

Ham geblendet vom Lichtkegel spricht, schreit, wehrt sich, weint im Stillen die Ansager*in erwähnt die Themen 


Ansagerin/ Franziska 

Episode 3. 

Ham unterhält sich mit dem Rat der hängenden Hoden über 

AFRIKA. PROFIT. POSTKOLONIALE STUDIEN

DIE WAHRHEIT AUSSPRECHEN. FLÜCHTLINGE. MEINUNGEN. VEGANISMUS. VERANTWORTUNG. FRAUENRECHTE. KLIMAWANDEL. KAPITALISMUS. HOMOEHE. aber ein Problem mit den Ausländer*Innen haben, SCHULDGEFÜHLE, AUSGLEICH, FREIE MEINUNG und EINFACH ALLES WAS ÄLTEREN GENERATIONEN VOLL AM ARSCH GEHT. NAZI!


HAM


AHHHHH 


Es wird ja wohl möglich sein, dass du dich aktualisierst.

PATRIARCHALES SCHWEIN wegen dir Sterben die Felder und alle sind abhängig für die Ewigkeit.

 

HAM:

Die Welt wird so untergehen.

Du Schwein. Du Kapitalschwein. Unser Schicksal. Science Fiction. Kulturelle Unterschiede.

Nein, du hilfst mit deinem europäischen Wissen niemandem!

Weißes Schwein ohne Gewissen. Nichts werde ich vermitteln.

Keine Sitten. Keine Moral. Kein Gewissen.


Ansagerin/Franziska:

Ham ist ein Sprecher des Volkes. Ham tritt ab. 

pause 

Ham sticht sich hinter der Bühne mit einem Schwert ab, das extra für dieses Stück entworfen wurde. Etwas Blut an seinem Hemd. Papa K. schaut auf seinen Sohn auf der Schwelle. 


Ham wird auf dem Rollbrett (rollende Wandkulisse) reingefahren von Anna und Federico

pause - wird vorgeführt 


Musik/TAURUS: Standeslied 3 HAM Ende

Beat bleibt noch stehen für den Anfang der Linedance Formation, langsamer Ausklang bis Line Dance Formation mit Rücken zum Publikum zeigt


Standeslied 3 STILL  (Das Lied von der Liebe) mit Stille:

CHOREO 2 - Line Dance Choreo 

Franziska geht in die Mitte. Diana und Federico neben ihr. Anna außen

Stefan steht selbst auf und reiht sich als letzter in die Formation. 

Man hört die sanften Schritte der Choreo 2     

OLIVER verlässt bis auf Franziska die Bühne. 

Ham geht zurück zur rollenden Wand, jemand rollt ihn weg. 


Ansagerin/ Franziska: 

Es bleibt was zurück und das war das Lied von der Liebe.



4. Episode (Abschiedslied von Antigone)

Ansagerin / Anna: 

4. Episode 

Große Schwester betritt die Bühne 

Abschiedslied von den Schicksalsgestalten 


Kamera/ Lilli: Fokus mit Anna klären 


Große Schwester liest ihren Text vom Skript ab 


Große Schwester: 

Wer war ich und was war die Grundlage meines Tuns?

Ich kann mich nicht mehr an diesen Konflikt erinnern.


Alles ist auf einmal ganz klein: Der staat, die götter, das erbe.

Es ist das ende einer sprache die sich von oben über uns drüber gelegt hat

es war gar nicht unsere sprache

Ich sehne mich an ganz anderen motiven

Nach einer ganz anderen Vorstellung vom menschlichen körper


Denken Sie an die Welt, die Sie in sich tragen und nennen Sie dieses Denken wie Sie wollen, mag es Erinnerung an die eigene Kindheit sein, oder Sehnsucht zur eigenen Zukunft hin, nur:

Seien Sie aufmerksam gegen das, was in Ihnen aufsteht und stellen Sie es über alles, was Sie um sich bemerken.


Musik/TAURUS: Sterben Spur geht an 


Wenn ich schweige befindet sich an den innenseiten meiner mundhöhle ein dunkler ort

Und genau da sehe ich euch vor mir: ihr schicksalsgestalten!

Sie anerkennen mit meiner allergrössten liebe

Ihnen blind vertrauen:

Sie loslassen.

Mein erbe ist nicht mein sinn.


Wenn dann diese sprache kommt und jemanden ganz anderen meint

Sollen meine worte erwachsen als kind



Standeslied 4 (Sterben von TAURUS)

Liedtext

Es wird alles verlernt

Was du weißt

Was du kannst 

Es wird alles verlernt gesprochen 

und ich war auch mal Kind

und ich war auch mal Ganz


Ich hab viel zu viele Jahre meine Lunge missbraucht

pausewarten auf ausatmen


Und wer wird mich besingen:


Ich bin von den Songs aufgezogen

Ich wurde nämlich geboren

unter einem Licht


Ich hab mich gefühlt

als hätten alle möglichen Tropfen

von oben mich einfach getroffen  

und es war nass um meine Brust


Die Reputation wird sterben

Die Bestätigungsängste auch

Niemand braucht mehr eine Kunst zu studieren

Du kannst auch einfach auf einen Knopf drücken

und ein neues System erfinden gesprochen 


neue Worte neue Leute


Und ich stehe vor der Tür und ich werde nicht reingelassen

weil ich jetzt sterben muss


Was wird aus mir sein

wenn ich da unten bin

Es wird nicht mehr so leicht sein zu improvisieren und auf ein bestimmtes Wort zu reagieren


Gib mir doch einfach mehr Zeit

damit ich dir erzählen kann woher ich komm

Denn ich hab dich nachhause gebracht

und hab mir so Mühe gegeben


Flöte 


ODIN gib mir mein Auge zurück

denn ich war auch mal Kind

und hab mir keine Sorgen gemacht

Ich hab eine ganze Welt gebaut und mich zwischenf wunderbaren Utopien hin und her bewegt



5. Episode (Einspruch von Teiresias & Standeslied 5) 


Ansagerin / Franziska

Episode 5. 

Der Einspruch von Teiresias 


Kamera  Fokus mit Federico besprechen 


Teiresias singt auf italienisch 

Franziska spricht die Übersetzung


Teiresias / Federico

Cerco tutta la cita


Ansagerin / Franziska

Suche nach allen Zitaten


Teiresias / Federico

Con le mie mani


Ansagerin / Franziska

Mit meinen Händen


Teiresias / Federico

Con i miei occhi


Ansagerin / Franziska

Mit meinen Augen


Teiresias / Federico

eterno femminino


Ansagerin / Franziska

Jegliches über das Ewigweibliche 


Teiresias / Federico

eterno Maschio


Ansagerin / Franziska

Jegliches über das Ewigmännliche 


Teiresias / Federico

Liberato dall'unità


Ansagerin / Franziska

Aus der Einheit befreit


Teiresias / Federico

dove ho vito come un piccolo


Ansagerin / Franziska

Dort wo ich als Knabe lebte 


Teiresias / Federico

Arriva l'intuizione 


Ansagerin / Franziska

Die Einsicht ist angekommen


Teiresias / Federico

Nessuno è nato come una donna!


Ansagerin / Franziska

Zur Frau wirst du ernannt und nicht geboren


Teiresias / Federico

L'uno e l'altro


Ansagerin / Franziska

Die des Gleichen


Teiresias / Federico

Stesso e l’altro


Ansagerin / Franziska

Die des Anderen


Teiresias / Federico

Eterna! Eterna!


Ansagerin / Franziska

Ewig


Teiresias / Federico

Come essere che non crede nell'eterno


Ansagerin / Franziska

Ich bin ein Wesen, das nichts vom Ewigen hält


Teiresias / Federico richtet sich hier an Papa K. der am Rand der Bühne steht

Die Zitate von Theben kamen auf 

Die Suche nach Zitaten hat ein Ende   

Von dieser Krankheit aber bist du voll !

Dieses Verharren ist kein Segen

Tyrannenart liebt schändlichen Gewinn 



Papa K.: 

Mein Geschlecht fällt von mir ab.

Nein, meine Identität als Herrscher fällt von mir ab.

Ich bin einfach nur ein Mensch. 


Lichtkegel/Rat der hängenden Hoden / Anna  mit Effektgerät (Peter Paul) 

TRANSFORMATION leicht panisch

Lichtkegel/ Rat der hängenden Hoden flackert 

So geh hinunter, wenn du leben willst, Und liebe dort! Mir herrscht kein Weib im Leben 


Papa K.:

Alter nimm die Zitze aus meinen Mund!

Es ekelt mich an diese ganze Kultur von Fleisch und Männlichkeit und Wachstum. 

Neoliberales Brotchristi. Dabei bin ich weder links noch rechts. 


Alle überleben viel zu einfach in einer notgedrungenen völlig durchzogenen Schicht von Abhängigkeit und Kapitalismuswahn. Es lebe Theben!

Und ich denke ich könnte mit meiner Kunst etwas dagegen tun?

 

Ansagerin/Federico: 

Papa K. ist jetzt ein Künstler


Musik/ Taurus: EXODUS Anfang 


Papa K.: 

Was für eine neue Sensibilität ist damit gemeint ?

Oh mein Gott, jetzt verstehe ich:


reißt sich die Kleidung vom Leib runter


Dadurch werden wir manipuliert bis zum geht nicht mehr!

 

Ich bin Nichts. Ich sollte an dieser Stelle gar nicht mehr vorkommen. 

Es fehlt vorn und hinten hier in diesem Stück. Worum geht es hier eigentlich? 

Kann mal jemand einen Philosophen oder Mythenforscher oder ach was, einen befreundeten Theoretiker reinholen, der soll mal hier paar Sätze sprechen worum es eigentlich geht. 


Io! Ich bin verwandelt. Dieser Körper ist ein Problem. 


Lichtkegel/Rat der hängenden Hoden

Mal eine Frage an dieser Stelle: 

Willst du aufgeben?


Kaka P/Diana:

Ich will nicht konsumieren nein! Ich will abwarten bis sich der Instinkt meldet und ich zum Supermarkt laufe und weine und weine und weine und vor dem Regal stehe. 

Ja! Ich habe mich geirrt.

schaut Ham an 


Ham/Stefan:

Hier geht es einfach nicht mehr um dich.


Musik/Taurus: EXODUS mit CHOREO 3